Webplayer
 
Wunsch/Gruß
Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)

Boardsuche
Board durchsuchen:

Links
zur Linkliste
- Anime
- Festivals und Events
- Games
- Root
- Sonstiges
Staff only
Ihnen fehlen die Rechte um diese Funktion zu nutzen oder Sie sind nicht angemeldet.

UR-Radio » UR-Radio » Live on Stage - Ich war dabei! » Caliban EUROPEAN TOUR 2010 (16.02.10 in München) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Caliban EUROPEAN TOUR 2010 (16.02.10 in München)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ChaosHeadHD ChaosHeadHD ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 10.01.2011
Beiträge: 10
Gästebuch: aktiviert
Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 30.549
Nächster Level: 38.246

7.697 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Caliban EUROPEAN TOUR 2010 (16.02.10 in München)       Zum Anfang der Seite springen

Hi Leute, Metal-Fans und Wesen von einer anderen Welt,

Ich weiß es ist ein bisschen her, aber irgendwo muss ich meine (für mich geile) Geschichte vom Konzert in München/Backstage vom 16.12.10 festhalten.

Planung ging eigentlich schon los als mein Kollege Basti nach ein paar geilen Konzerten gesucht hat. Und da bei uns 2010 ein "schwarzes Jahr" an Konzerten war wollten wir dort hin. Und zwar um jeden Preis (und ich meine wirkliche JEDEN).

Und das geile an dem Konzert war, es spielten dort 4 Bands die wir bereits kannten und absolut geil fanden: CALIBAN, ALL THAT REMAINS, SOILWORK und NEAERA. Die Band BLEED FROM WITHIN kannten wir nicht.

Um das ganze für mich persönlich noch zu toppen hatte ich in dem Chatevent mit Caliban, bei denen man mit ihnen chatten konnte ausgemacht das sie mir meine E-Gitarre signieren würden.

Also genug "Vorgeschichte" jetzt und auf zum 16.:

Der 16. ging schon damit los das ich an dem Tag noch bis um 17 Uhr Nachmittagunterricht hatte. Hab mich gleich mal nach der Pause vom Unterricht "befreien lassen". Ok, ich war wirklich krank, aber das spielt keine Rolle. xD
Wir standen derbst unter Zeitdruck da um 18 Uhr bereits Einlass in München war, und mein Kumpel Basti bis um 16 Uhr Berufsschule hatte.
Der Fahrer Sascha kam auch zu spät weswegen wir erst ca. 16.30 Uhr am Bahnhof waren um mein Kumpel Basti abzuholen, weil wir vorher erst nen Freund mitgenommen hatten.
Also Uhrzeit: 16.30 Uhr, Distanz bis zum Konzert: 200~ km.

Nachdem wir Basti aufgesammelt hatten, sind wir natürlich gleich auf die Autobahn. Aber genau da kam das nächste Problem: Das Navi kannte die Straße nicht finden in der das Konzert war. Wir sitzen im Auto, sind schon voll am ablachen weil grade alles gefailed hatte.
Also gleich mal den Vater vom Basti angerufen wo das genau is (er hatte im Internet nachgeschaut), und ich habe derweil die Navi Datenbank nach allen München Stadtteilen durchsucht und alle Straßen angesehen. => Nichts gefunden.
Kurzerhand das iPhone vom Sascha genommen und da via Internet selber nachgeschaut bevor man noch völlig ausrastet.

Die restliche Fahrt verlief eigentlich ganz gechillt.

Also wir angekommen sind hat BLEED FROM WITHIN gerade ihr letztes Lied angefangen. Ich bin mit meine Kumpels und meiner E-Gitarre gleich mal zum Merchstand gegangen um auf Marek zu warten.
Nachdem wir etwas gewartet hatten is er auch gekommen und dann hat er ganz cool wie er ist, mich und 4 andere in Backstage-Bereich vom Backstage Club gebracht und ins Zimmer von CALIBAN.
Ich war innerlich voll geflashed als die Band reingekommen ist (schließlich sieht man seine Idole zum ersten mal persönlich).
Dann gings los mit Autogrammen, Fotos machen, und das signieren von allen möglichen Sachen: Zuerst meine E-Gitarre, dann von nem Mädel das Handy, diverse T-Shirts usw. Hab dann von Marc noch paar Pleks bekommen die sie selbst auch benutzen (es waren die gleichen die ich auch benutze XD Aber auch 2 Custom Pleks). Anschließend noch was zu trinken bekommen und dann noch bisschen geredet.
Man mag es kaum glauben, aber sie sind ganz normale Personen, so als würden sie kein Metal spielen. Und sie waren etwas "bescheiden" könnte man sagen.^^

In der Zeit wo ich im Backstage ware, hatte Neaera gespielt. Meine Kumpels hatten sich derweil die Band reingezogen und wir haben uns anschließend wieder am Merch getroffen, E-Gitarre zurückgebracht, T-Shirts gekauft und dann auf SOILWORK gewartet.

SOILWORK war übelst geil. Alle haben mitgesungen, und in der Mitte gabs übelstes gemoshe. Ich und meine Kollegen waren natürlich mitten drin. xD

Nach SOILWORK kam ALL THAT REMAINS an die Reihe. Auch dort ging natürlich alles ab, gesinge, gemoshe, und es haben sogar ein paar Circle Pits gekreist.

Danach kam endlich der Hauptact: CALIBAN. Auf die Band auf die ich gewartet hatte.
Als Caliban angefangen hatte zu spielen brannte die Hütte. Gemoshe, geheadbange, gesinge, Circle Pit Orgien und noch ne Wall of Death. Der Gitarrist Marc hat mir noch zugewunken weil ich in der 2ten Reihe stand und mich sehen konnte. xD Die Songs die sie gespielt haben war wie folgt (kp in welcher Reihenfolge): The Awakening, Life is too short, Walk like the Dead, Its our burden to bleed, Love song, 24 years und noch ein paar an die ich mich nicht erinnern kann.

Der Highlight des Abends war ein Typ der ne Wollmütze getragen hat und "Violance dancing" gemacht hat, der war aber so zu, das er es quasi in Zeitlupe gemacht hat, und damit alles andere als Violance war, aber sehr zur Belustigung der anderen.

Am Ausgang hatte ein riesiger Truck von Monster gewartet, und 2 Mädels haben einfach so Monster Energydrinks verteilt. Wir sind gleich hingestürmt und haben welche genommen.^^

Die Rückfahrt hat gesuckt ohne Ende da wir in der Gegend Regensburg bei 40km/h hinter einen Schneeräumer fahren mussten der eine nicht-schneebedeckte Straße räumen wollte. Und das eine Stunde lang. Um ca. 2.30 Uhr nachts waren wir schließlich alle wieder zuhause.

So ich hoffe ihr hattet etwas Spaß beim lesen. =D

Haut rein.
10.01.2011 10:25
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch ChaosHeadHD am 10.01.2011 um 10:25 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
UR-Radio » UR-Radio » Live on Stage - Ich war dabei! » Caliban EUROPEAN TOUR 2010 (16.02.10 in München)
Please visit our Sponsor
Please visit our Partner

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH